Rostbraunes Wasser - kein Wasserdruck?

Die Sanierung geschädigter Rohrleitungen für "Trinkwasser"

Das Problem
Durch Korrosion und Ablagerungen massiv geschädigte Rohrleitungen. Hier drohen
hygienisch bedenklich Verunreinigungen des Trinkwassers, sowie ein wirtschaftlicher
Schaden durch Zerstörung der Leitungen.

Die Lösung
Durch eine mechanische Reinigung werden sämtliche Ablagerungen sicher beseitigt
und der ursprüngliche Rohrquerschnitt wieder hergestellt (kein Einsatz von Chemie).

Der Schutz
Eine auf die Rohrinnenwandung aufgetragene Schutzschicht bewirkt nachhaltig einen
sicheren Schutz vor Korrosion und verhindert die Bildung neuer Ablagerungen.

"Die Leitung in der Leitung"

Ihr Vorteil
In der Regel ist kein Öffnen von Wand- und Bodenbereichen erforderlich. Dadurch
entsteht minimaler Schmutz und Lärm im Vergleich zu einer konventionellen Sanierung.
Sie haben volle Gewährleistung auf die Reinigung und Schutzbeschichtung. Die
Bewohnbarkeit der Immobilien ist stetig gegeben. Aufgrund kurzer Ausführungszeiten
entstehen keine Ausfälle im Bezug auf Mieteinnahmen.
Die Rohrinnensanierung ist bei allen Stahl- und Kupferleitungen anwendbar und wird
ohne den Einsatz von chemischen Mitteln zur Reinigung der Leitungen ausgeführt.

Fragen Sie uns, wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte!

Navigation Aktuelles
Navigation Unternehmen
Navigation Leistungen
Navigation Blechverarbeitung
Navigation Installationen Sanitär
Navigation Kundendienst
Rohrinnensanierung
Navigation Partner
Navigation Kontakt
Navigation Impressum
A1 System Rohrinnensanierung - mechanische Reinigung
A1 System Rohrinnensanierung - aufgetragene Schutzschicht